Zero Talent

In den letzten zwanzig Jahren, in denen ich ich mit tacticalfitness im täglichen Dienst zu tun hatte bemerkte ich einen Trend der auf alle anderen taktischen Berufszweige überschwappte. Die demographischen und sozialpolitischen Veränderungen in unserem Alltag, haben diesen Fortschritt für gewisse Berufsspaten, auch als notwendig erwiesen. Es gab große Fortschritte bei Militär-, Polizei- und Feuerwehr im Bezug auf Fitnessvorbereitung, Testvorbereitungen, Training und Rehatraining. Die besten Erfolge erzielt man bei  taktischen Trainingsprogrammen, indem man die drei Phasen der tacticalfitness beachtet: Vorbereitendes , In-Übunghaltendes und Fortbildendes – Training.

Jede dieser drei Phasen beinhaltet immer die gleichen drei Unterpunkte, die ihr Training so effizient machen werden. Wir nennen Sie: Die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung.

In der Vergangenheit bemerkte ich, das viele Menschen die Befürchtung hatten, dass man für alle taktischen Berufsbilder schon ein Ausnahmeathlet sein muss. Viele Menschen  schreckten auch vor den Aufnahmekriterien der Auswahlverfahren zurück, die Berichterstattungen von unmenschlich erscheinenden Aufnahmeprogrammen befürworteten nicht jeden Entschluss beim Militär oder den Behörden einen Beruf zu wählen.

 

In der Tat ist das Folgende eine Liste von Notwendigkeiten im taktischen Beruf, die kein Talent erfordern:

  1. Fragen Sie nicht nach den Mindeststandards – Wenn Sie in die Welt des Militärs, der Polizei oder der Feuerwehr eintreten wollen, wo Ihr Leben von Ihrem Fitnessniveau und Ihrem Fachwissen abhängt, wollen Sie sich, doch nicht auf das nötigste verlassen, oder? NEIN. Die Überschreitung des Standards ist der Standard. Das ist Ihre Lebensversicherung und die von denjenigen, die auf  Dich zählen – nimm deine Fitness, dein Skillset und Mindset so Ernst  und verlasse regelmäßig Deine Komfortzone. Der Wille stets mehr zu geben, könnte entscheidend sein.
  2. Wiederholung ist die Mutter des Lernens – Nehmen Sie Ihr Training ernst. Wenn Sie unter Stress stehen oder mit einer Lebensbedrohlichen Situation konfrontriert werden, werden Sie auf das Level  Ihres Training – Standard zurückgreifen. Viele werden nach solchen Situationen sagen: „Ich habe nicht geglaubt, ich habe nur reagiert.“ Wenn Sie so reagiert haben, dass Sie später darüber sprechen können, haben Sie nicht viel falsch gemacht. Trainieren Sie immer Einsatzbezogen, dann ist der Einsatz ein bekanntes Gefühl.
  3. Arbeitsethik – Es gibt keine Tipps, Geheimnisse oder geheime Zutaten – Zur Arbeit zu kommen, pünktlich, bereit zu arbeiten, mit der richtigen Ausrüstung und dem richtigen Mindset, erfordert keine besonderen, von Gott gegebenen Talente. Arbeite hart und trainiere härter um zu gewinnen. Sei besser als du gestern warst. Die Menge an Aufwand, die Sie in Ihre Vorbereitung und Nachhaltigkeit investieren, wird Ihnen auch ermöglichen, die Art von Energie und Fähigkeit zu haben, mit den physischen und mentalen Belastungen des Jobs umzugehen. Sei immer vorbereitet!
  4. Take action – Für jedes Mitglied in den taktischen Berufen ist es wichtig, den Moment zu erkennen, in dem etwas getan werden muss, ohne dass jemand es dir sagen muss. Behalte die Initiative, Sie ist der Schlüssel zu deinem Wachstum als Mensch. Wenn Sie sich auf den Militärdienst / Behördendienst vorbereiten, müssen Sie früh anfangen eigenständig zu handeln.
  5. Höre nie auf zu lernen  – Sie können jeden Tag Ihres Lebens etwas Neues lernen. Sei der Student der durch das Leben geht. Ob es darum geht, von anderen zu lernen, zu lernen, was man aus anderen Fehlern lernt. Diese Fähigkeit zu lernen, ist kein besonderes Talent, sondern eher eine Einstellung, die Sie jeden Tag fördern können. Sehen – Hören und Fühlen dieser Dreiklang half mir immer offen für meine Weiterentwicklung zu sein.
  6. Motivation – Motivation hat nichts mit Talent zu tun. Ihr Herz und ihre Entschlossenheit, etwas zu sein oder etwas im Leben darzustellen werden einen langen Atem brauchen.In der Not wird man auf Sie schauen und eine Reaktion oder einen Entschluss erwarten. Enttäuschen Sie nicht diejenigen die in derNot auf Sie zählen. Diese Motivation muss jedoch täglich mit Beharrlichkeit, guten Gewohnheiten und Ritualen wie eine Blume gegossen werden. Wie bereits erwähnt, könnte Ihre Fitness eines Tages der Unterschied zwischen Leben und Tod für Sie, Bekannte oder einen Hilfsbedürftigen sein. Ist das nicht Motivation genug?
  7. Trainiere deinen Körper, um einen anderen zu retten –  In der heutigen digitalen Welt, ist die körperliche Leistungsfähigkeit nicht mehr so entscheidend, wie vor z. B vor 25 Jahren. Funktionelle Fitness oder Athletik werden nur noch im Sport abgerufen. Für jemanden der in einem taktischen Beruf  Menschen schützen möchte sollte es anders sein, tacticalfitness ist dort eine Grundvoraussetzung . Kraft, Kraftausdauer, Explosivkraft, Griffkraft, Schnelligkeit, Beweglichkeit, sowie Flexibilität sind nur einige Bausteine die für Sie entscheidend sein können. Sie sind vielleicht kein Athlet, aber Sie müssen wie einer trainieren!

Sportliche Talente sind großartig, aber nicht unbedingt notwendig. In der Tat haben die meisten ehemaligen Athleten auch Probleme mit anderen Elementen der tacticalfitness.  Zum Beispiel kann dem Läufer Oberkörperkraft fehlen, Schwimmer laufen möglicherweise nicht gut und der Fussballspieler trägt oder zieht nicht gerne Lasten. Unabhängig davon haben wir alle unsere Schwächen und müssen uns  Vorbereitungsreise begeben, um alles zu überwinden.

 

DU HAST FRAGEN? WÄHLE 0152 31727021 ODER SCHREIBE EINE EMAIL. NUTZE DAFÜR BITTE DAS KONTAKTFORMULAR.

Datenschutz

TRAGE DICH IN DEN NEWSLETTER EIN,
DANN BIST DU IMMER INFORMIERT!
X
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu (Datenschutz). Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden (Datenschutz).

Schließen